Raus aus der Stadt…

…und ab auf den Bauernhof! Oder so ähnlich 😀 Erstmal gibt es eine winterliche Landschaft zu genießen, als wir zum Gut Kragenhof radeln. Von Kassel aus, an der Fulda entlang, fahren wir gut eine Stunde in gemütlichem Tempo…

Essen ist ein wichtiger Bestandteil des Tages und gerade Backwaren findet man zu jeder Mahlzeit auf dem Tisch. Schon oft sind wir in den Genuss eines Kragenhof-Brotes gekommen – das in bester Qualität in der Biobäckerei hergestellt wird. Unserer Neugier, das Gut selbst zu besuchen, sind wir also nun verfallen…

Begrüßt werden wir von Julian Merz, dessen Familie den Kragenhof bewirtschaftet. Unser Weg führt durch die Bäckerei und über das Hofgelände, das nach wie vor in Schnee gehüllt ist. Nach einer sehr interessanten Führung, bei der wir viel neues lernen und mit zwei Broten als Proviant im Gepäck machen wir uns auf dem Rückweg, bevor es dunkel wird.

Fazit des Tages: Fahrrad fahren im Winter ist kalt. 😀 Bei dem Besuch haben wir jede Menge mitgenommen. Vielen Dank an Familie Merz, die uns bei der Tour unterstützt! Wir kommen sehr gerne wieder.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s